Allgemeines

Im Modul „Wissenschaftliches Arbeiten II“ (M23) müssen die Studierenden im 6. Semester eine Hausarbeit anfertigen und einen Vortrag halten. An der Umsetzung dieses Wissenschaftsmoduls beteiligen sich alle Fächer der Charité. Betreuer/innen müssen an der Charité prüfungsberechtigt sein.

Navigator für Studierende

Merkblatt für Lehrende

Erklärung zur Vereinbarkeit von Hausarbeitsthema und Promotionsthema

FAQ-Hausarbeit (Nur im Intranet oder via VPN erreichbar)

Verfassen der Hausarbeit

Die Betreuung der Hausarbeit erfolgt durch eine/n Fachbetreuer/in; die Kontaktdaten sind in der Themenliste und im Exposé der zugeteilten Arbeit zu finden. Die Gesamtbenotung erfolgt durch den/die Fachbetreuer/in sowie eine/n prüfungsberechtigte/n Zweitprüfer/in.

Studierendenkongress

Das Merkblatt informiert über alle relevanten organisatorischen Fragen des Kongresses sowie über die dabei eingesetzten Evaluationsbögen.

European Student´s Conference (ESC) und Hausarbeit

Studierende aus M23 können ihre Ergebnisse gemeinsam mit mehr als 500 Studierenden aus über 50 Ländern auf der ESC in Berlin präsentieren. Voraussetzung dafür ist das Einverständnis des/der Betreuers/in. www.esc-berlin.com

Nach oben

Themeneinreichung

Für die Erstellung einer Themenliste reichen Lehrende vorstrukturierte Exposés für jedes Thema ein.

Ein Webservice (Nur im Intranet der Charité oder via VPN) bietet Lehrenden die Möglichkeit, Ihre Exposés selbst einzureichen und zu verwalten.

Wenn kein Zugang zum Minerva-System besteht können Exposés alternativ per eMail an hausarbeit-support(at)charite.de eingereicht werden. Hier muss das Template benutzt werden.

Webservice Exposee- und Themenverwaltung M23 (Zugang nur im Intranet oder via VPN)

Benutzung des M23 Webservice

Formular Hausarbeits-Exposé SoSe 2019

Nach oben

Themenliste und -vergabe

Die Vergabe der angebotenen Themen aus den verschiedenen Fächern erfolgt entweder direkt durch die Lehrenden oder zentral durch eine Computerzuweisung (s.u. Themenwahl).

Alle von den Lehrenden bereitgestellten Vorschlags-Themen werden in eine öffentliche Themenliste gestellt. Dabei gibt es je nach Vergabepraxis zwei Sorten von Themen:

  • Themenbörse: Diese Themen werden ausschließlich direkt durch Lehrende an interessierte Studierende vergeben
  • Zuweisungsthema: Diese Themen werden zentral via Computerprogramm verteilt.

Themen der Themenbörse, die nicht direkt vergeben wurden, werden automatisch bei der Themenwahl über HIS zentral verteilt, sofern ausdrücklich die Vergabe-Option "Themenbörse und Computerzuweisung" genannt ist.

Die Themenbörse wird laufend aktualisiert.

Themenbörse(Zugang nur im Intranet oder via VPN)

Infos zur Themenbörse

Nach oben

Anmeldung eigener Themen (Webservice)

Selbstgesuchte, eigene Themen müssen durch die Studierenden dem Arbeitsbereich "Wissenschaftliches Arbeiten" bekannt gemacht, d.h. angemeldet, werden. Eigene Themen können Vorschläge aus der Themenbörse oder völlig frei gesuchte Themen sein.

Dazu registrieren sich die Studierenden nach der Themenabsprache mit dem Lehrenden im Webservice "Themen- und Exposéverwaltung" und geben dort bei einem Themenbörsenthema ihre/n Betreuer/in und das Thema an. Für völlig neue, eigene Themen ist die Eingabe des Exposés obligatorisch.

Diese Anmeldung kann auch direkt über den Lehrenden erfolgen. Unabhängig von dieser inhaltlichen Anmeldung ist zusätzlich die offizielle Anmeldung über HIS obligatorisch.

Anmeldung der Hausarbeit und Themenwahl (HIS)

In der 13. Woche des 5. Semesters müssen sich alle Studierenden für die Hausarbeit über HIS anmelden. Diese Anmeldung ist mit der Themenwahl verbunden.Studierende die bereits ein Thema haben wählen bei HIS das Thema 0. Studierende, die kein eigenes Thema haben, können aus einer Vorschlagsliste mehrere Themen wählen. Die Zuweisung erfolgt durch ein Computerprogramm. Die Studierenden sind verpflichtet, sich rechtzeitig über das zugewiesene Thema zu informieren und frühzeitig - innerhalb von 2 Wochen nach Zuweisung - Kontakt mit dem/der Fachbetreuer/in aufzunehmen.

Nach oben

Abgabe und Bewertung

Vortrag und Hausarbeit werden in der Regel am Ende des Moduls 23 geleistet. Der Vortrag findet im Rahmen des Studierendenkongresses statt. Die Hausarbeit muss innerhalb von 2 Wochen nach dem Ende des Moduls abgegeben werden. Zusätzlich muss fristgerecht eine identische Version der Hausarbeit im Minerva-System hochgeladen werden.

Die Bewertung wird auf Antrag in dringenden Fällen vorgezogen und bescheinigt (z.B. bei Universitätswechsel oder wenn der Semesterabschluss für Behörden, Stipendien, Studienkredite etc. nachgewiesen werden muss).

Termine

Lehrende reichen Themenvorschläge und vorstrukturierte Exposés bis zum Anfang des 5. Semesters ein.

Alle Termine finden Sie unter "Termine".

Nach oben