Semesterdaten WiSe2019/2020

14.10. - 14.02.2020Vorlesungszeit Charité
21.12.2019 – 04.01.20Akademische Ferien
03.06. - 15.07.2019Rückmeldefristen (Hauptfrist)
16.07. - 01.08.2019Rückmeldefristen (kostenpflichtige Nachfrist)

ab 17.02.2020

Famulaturen und Krankenpflegepraktika
Famulaturen und Krankenpflegepraktika sind ausschließlich in der unterrichtsfreien Zeit entsprechend des Semesterkalenders der Charité möglich

Kurseinschreibung und Stundenpläne

Achtung! Termine gelten unter Vorbehalt - aktuelle Änderungen werden unter "News" bekanntgegeben

Veröffentlichung der allgemeinen Stundenpläne aller Gruppen für Modul 1 sowie 2 - 4

 

18.09.2019auf der Seite "Stundenplan" unter Gruppenveranstaltungen (mit einem Klick auf die Gruppen-Nr. wird der gesamte Semesterplan einer Gruppe angezeigt. Trotz Unterteilung der Übersichten in Modul 1 und Modul 2 - 4 gilt eine Gruppe für alle Module)
Antrag auf Sonderregelung in der Kurseinschreibung
Anmeldebogen und Kopie des amtlichen Nachweises an ines.mueller(at)charite.de

Nach Stundenplanveröffentlichung bis zum 24.09.2019 

Studierende mit Kind bis zum 14. Lebensjahr, Studierende mit Schwerbehinderungen oder Studierende mit Pflege Angehöriger können bei Bedarf einer vorrangigen Gruppeneinteilung diesen Antrag stellen.

Das heißt, dass der Antragsteller anhand des Stundenplans im Campusnet bis zu drei Gruppen auswählt, von denen der Antragsteller einer Gruppe vorab zugeteilt werden kann.
Hinweise zu familienfreundlichen oder barrierefreien Gruppen stehen über den Gruppenplänen. Zudem muss eine Kopie des amtlichen Nachweises eingereicht werden.

Die Anmeldung ist im angegebenen Zeitraum per E-Mail oder während der regulären Sprechzeiten im Büro der Kurseinschreibung möglich.

Anmeldung für alternative Anatomieseminare für Schwangere und Stillende

18.09. - 09.10.2019

Im ersten Modul finden zwei Anatomieseminare im Präparationssaal statt, wofür alternative Ausweichmöglichkeiten geschaffen wurden. Sollten Sie als Schwangere oder Stillende daran teilnehmen wollen, ist hierfür eine Anmeldung mit Formular und Einreichung einer aktuellen ärztlichen Bescheinigung notwendig.

Die Anmeldung können Sie im angegebenen Zeitraum per E-Mail an ines.mueller(at)charite.de über ihren Charité-Account oder persönlich im Referat für Studienangelegenheiten, Büro der Kurseinschreibung, Frau I. Müller, Zi, 3.070 vornehmen.

Bekanntgabe der Gruppeneinteilung

bis 11.10.2019

Mitteilung der Gruppeneinteilung und wichtige Informationen zu den Regelungen in der Kurseinschreibung durch Versand des persönlichen Stundenplans an die Charite-E-Mail-Adresse.

Orientierungseinheit
14. - 18.10.2019Erstsemestereinführung siehe OE-Plan 
Möglichkeit zum Gruppentausch (mit Tauschpartner) im Referat für Studienangelegenheiten, Büro der Kurseinschreibung, Frau I. Müller, Zi. 3.070 Termine siehe OE-Plan.

ab Erhalt des Stundenplans  bis 15.10.2019

von 9:30 - 12:00 Uhr

Individuelle Stundenplanung mit Möglichkeit zur Verlegung von Lehrveranstaltungsreihen oder Praktika erfolgt je nach freien Kapazitäten im Referat der Kurseinschreibung, Büro der Kurseinschreibung, Frau I. Müller, Zi. 3.070

Änderungen des Stundenplans sind nur persönlich oder durch einen Bevöllmächtigten möglich.

 

 

Nach oben

Sprechzeiten des Referates für Studienangelegenheiten

CCM, Hannoversche Str. 19, 10115 Bln
Di, Do, Fr09.30 - 12.30 Uhr
Di13.30 - 16.00 Uhr
Miganztags geschlossen
Außerhalb der Sprechzeiten sind wir tele­fonisch (AB) oder per E-Mail zu erreichen.
ServicehotlineTel. 450 576 042
studang-hotline(at)charite.de

Kontakt Kurseinschreibung

Raum 03.070 | Fax 450 576 948
1.-4. Fachsemester
Frau MüllerTel. 450 576 030
ines.mueller(at)charite.de
5.-8. Fachsemester
Frau SelleTel. 450 576 079
sabine.selle(at)charite.de
9.-10. Fachsemester
Frau KrommTel. 450 576 048
anastasia.kromm(at)charite.de

Bitte beachten Sie, dass aus Datenschutzgründen jegliche Korrespondenz zu personenbezogenen Studien- und Prüfungsangelegenheiten ausschließlich über die Charité-E-Mailadressen der Studierenden erfolgen muss. Auskünfte zu Studierendendaten werden wie bisher ausschließlich an die betroffenen Studierenden selbst oder bevollmächtigte Personen erteilt.