Stundenplanung

Die Stundenplanung für den Regelstudiengang Medizin und den vorklinischen Unterricht im Studiengang Zahnheilkunde erfolgen zentral (s. "Ansprechpartner").

Die Planungen erfolgen jeweils ab Beginn bis ca. vier Wochen vor Ende des vorangehenden Semesters. Dazu werden in diesem Zeitraum die Wünsche der Einrichtungen bzgl. der Unterrichtszeiten und der Anzahl paralleler Gruppen abgefragt.

Die Kurseinschreibung für das 2. bis 5. klinische Semester erfolgt vier Wochen (Semesterwoche 11) vor Semesterende über diese Webseite. Das 1. klinische Semester wird im Rahmen der Orientierungseinheit in der ersten Semesterwoche in die Kurse eingeschrieben.

Die kleinste Planungseinheit ist eine Planungsgruppe. Diese umfasst im ersten Studienabschnitt 20 Studierende, im zweiten 18 Studierende. Die Unterteilung in Kleingruppen für den Unterricht am Krankenbett (sechs/drei Studierende) muss dezentral durch die Einrichtung erfolgen. Falls geplant ist, einen Teil der Studierenden an externen Standorten zu unterrichten, muss dies schon in der Planungsphase angegeben werden, um die Fahrzeiten entsprechend berücksichtigen zu können. Andernfalls kann ein pünktliches Erscheinen der Studierenden nicht gewährleistet werden.

Die inhaltliche und konkrete zeitliche Planung der Vorlesungen obliegt den Verantwortlichen für die Integrationseinheiten. Grundsätzlich soll vermieden werden, Vorlesungen parallel an mehreren Standorten zu halten.

aktuelle Raumliste der ACO